TTG Biebernheim/Niederburg:

Tischtennis-Mannschaftssport:

Mit der 2. Herren- und dem Nachwuchs-Team sind nun alle vier TTG-Mannschaften in die neue Saison gestartet, aber nur die „Erste“ konnte dies erfolgreich tun.

1. Kreisklasse – Staffel 1:

TTG Biebernheim/Niederburg II – SG Kisselbach/Wiebelsheim – 6:9.

Ohne den verhinderten Spitzenspieler Simon Maus musste man die schwere Startaufgabe angehen und konnte sie letztendlich nicht lösen, weil man nur eines der drei Anfangs-Doppel gewinnen konnte und in den Einzeln nur vier der sechs Akteure überhaupt punkteten. So konnte das vordere Paarkreuz nur einen Punkt einspielen, während man in der Mitte und hinten zumindest jeweils eine 2:2-Bilanz erspielte. Dabei blieb mit Elke Marsch die einzige Frau an den Tischen in den Einzeln unbesiegt.

Fazit: Das Sextett wird sich steigern müssen um eine erfolgreiche Saison zu spielen.

Für die TTG punkteten:

Doppel: Marc Rüdesheim/Michael Keßler (1). Bilanz: 1:2.

Einzel: Michael Keßler (1), Christian Rolinger (1), Reinhold Stein (1), Elke Marsch (2). Bilanz: 5:7.

1. Kreisklasse Jugend-Herbstrunde:

TTG Biebernheim/Niederburg – TuS Sohren IV – 4:6.

In diesem Spiel zeigte sich das derzeitige Dilemma des Nachwuchs-Teams. Denn aus dem früheren Kreisliga-Quartett stehen dreiviertel des Teams nicht mehr zur Verfügung. Geblieben ist mit Pascal Goedert ein Spieler, der für diese Klasse eigentlich zu stark ist und eine Klasse höher spielen müsste um sportlich gefordert zu werden. Aufgefüllt wurde die Mannsschaft mit Anfängern bzw. Spieler und Spielerinnen, die eigentlich von ihrer Spielstärke her in die 2. Kreisklasse gehören.

Das zeigte sich dann im Spielverlauf des Saisonauftaktes gegen die Gäste aus Sohren. Pascal Goedert gewann zusammen mit Leon Pracht sein Doppel und auch seine beiden Einzel souverän ohne Satzverlust, und auch Leon Pracht konnte noch einen Einzelsieg beisteuern, so dass es bei einer knappen Niederlage blieb. Für die beiden anderen Mitspieler, Jonas Maus und Serafina Pracht, war es der allererste Einsatz in einem Teamwettbewerb.

Im nächsten Spiel am Freitag, 20.09.2019 empfängt das Quartett den TuS Briedel II in St.Goar

Scroll to Top