Tabellenführer mit bester Saisonleistung besiegt

SG Niederburg : SV Masburg 3:1 (2:1)

Nach der schwachen Vorstellung in der Vorwoche war nun der Verlustpunktfreie Tabellenführer aus der Eifel zu Gast. Das Trainerteam hatte das letzte Spiel gut aufgearbeitet und war gespannt welche Reaktion vom Team kommt.

So wie man trainiert spielt man auch“ könnte man wieder als Überschrift benutzen. Eine starke Trainingswoche lag hinter uns. Allen war bewusst wie schwierig die Aufgabe werden würde. Dazu wollten wir den Abstand auf den Tabellenführer auch nicht noch größer werden lassen. Man merkte den Jungs an, dass sie sehr fokussiert auf das Spiel waren. Das Spielsystem wurde auf den Gegner angepasst. Zum ersten Mal in dieser Saison waren wir nicht in der Favoritenrolle. Wir kamen gut in die Partie, aber ein Abstimmungsfehler zwischen unseren Innenverteidigern und unserem Torwart brachte den SV Masburg nach 9 Minuten in Front. Wir konnten diesen Rückschlag aber sofort wegstecken und zogen unser Spiel weiterhin durch. Wir waren ab dem Gegentor die klar überlegene Mannschaft. Die ersten Chancen wurden jedoch vergeben. Zwei Standards drehten die Partie. Ein Freistoßtor von Jan Schink und ein verwandelter Foulelfmeter von David Buschbaum brachten uns in Front. So ging es auch in die Halbzeit. Es gab nur ein paar Kleinigkeiten zu korrigieren. Und wir machten auch direkt nach der Halbzeit da weiter wo wir aufgehört hatten. Weiterhin waren wir die bessere Mannschaft. Ab der 60. Minute wurde es dann hektisch. Viele Fouls und Nickligkeiten auf beiden Seiten brachten das Spiel etwas zum Erliegen. Das war so gar nicht im Sinne vom Trainerstab. Dadurch kamen wir etwas raus. In der Schlussphase machte Masburg etwas mehr Druck aber ohne wirklich gefährlich zum Abschluss zu kommen. Wir hatten nun viele Konterchancen die wir aber leider nicht sauber ausspielten und zum Ärger aller noch nicht zum Knockout nutzen konnten. In der Nachspielzeit konnte dann unser Youngster Maxi Theiß doch noch einen Konter erfolgreich zum verdienten 3:1 Endstand abschließen.

Fazit: Starker Auftritt unserer Mannschaft. Alle Vorgaben wurden gut umgesetzt. Masburg hatte sicherlich nicht den besten Tag aber trotzdem soll das unsere tolle Leistung nicht schmälern. Es war die beste Saisonleitung über 90 Minuten. Darauf gilt es nun aufzubauen und endlich mal Konstanz rein zu bringen. Nun kommen die Wochen der Wahrheit. Diese Leistung müssen wir nun immer abrufen, denn die Mannschaft hat gesehen zu welchen Leistungen sie in der Lage ist.

Eingesetzte Spieler: Christoph Pabst, Erkan Eroglu, Tim Weber, Dennis Thiele, Alex Zuck, David Buschbaum, Christoph Schink, Martin Backes, Dominik Knebel, Marcel Sauerborn, Christopher König

Eingewechselt: Maximilian Theiß, Stefan Hohl

Tore: 0:1 Niklas Diensberg (9.) 1:1 Jan Schink (22.) 2:1 David Buschbaum (38.) 3:1 Maximilian Theiß (90.+7)

Nächstes Spiel: Meisterschaft am Sonntag 20.10.19 um 14:45 in Oppertshausen gegen die SG Unzenberg

Scroll to Top