SV Niederburg Frauenfussball

SV Niederburg : SG 99 Andernach II

Mit dem Aufwind aus dem ersten Saisonsieg gegen Ehrang im Rücken, empfing der Aufsteiger aus Niederburg den amtierenden Rheinlandmeister Andernach II. Dieser konnte in der bisherigen Saison lediglich einen Punkt für sich gewinnen, was bei den Niederburger Damen im Vorfeld der Partie berechtigte Hoffnungen auf weitere drei Punkte aufkeimen ließ.

Bei stürmischen Bedingungen im Niederburger Waldstadion gelang dem SVN wie bereits eine Woche zuvor die frühe Führung. Saifon Ngamlert schob in der 9. Spielminute nach einem hervorragend ausgespielten Konter ins leere Tor zur 1:0 Führung ein. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit profitierte Andernach vom Rückenwind ihrerseits, verpasste jedoch die Möglichkeit durch einen verschossenen Elfmeter, die Niederburger Führung zu egalisieren.

Tatsächlich fiel die Halbzeitansprache des Trainerteams trotz Führung ungewohnt laut aus und die Damen des SVN wussten um Ihren knappen Vorsprung, sodass sich die Mannschaft in Durchgang zwei mit großem Willen zu Siegen präsentierte. Nach ihrer Fünf-Tore-Gala vergangenen Sonntag, war es erneut Franziska Becker die mit einem glatten Fernschuss und unter Mithilfe des Windes wunderbar auf 2:0 für die Hausdamen erhöhte (48. Minute). Andernach II konnte daraufhin kurzzeitig auf 2:1 verkürzen (65. Minute), ehe Vanessa Arend nach einem schön herausgespielten Ballwechsel das 3: 1 markierte (69. Minute). Niederburg spielte daraufhin selbstsicher auf und versuchte den Rückenwind weiter auszunutzen indem aus jeglicher Lage auf das gegnerische Tor gefeuert wurde. Besonders elegant gelang dies Corinne Schink, die den Ball aus schier unmöglichem Winkel ins lange Eck hämmerte (74. Minute). Der krönende Abschluss dieses ersten Heimspieles, bei dem Niederburg vor allem in Halbzeit zwei vom starken Wind profitierte, gelang daraufhin unserem Abwehrbollwerk Svenja Nußbaum: Aus knapp 40 Metern erzielte sie mit schmeichelhaften 30 Lenzen ihr viel umjubeltes erstes Pflichtspieltor.

Zum Einsatz kamen: Fabienne Rösel, Lisa Mangels, Svenja Nußbaum, Clara Gemünden, Svenja Nickenig, Corinne Menzi, Vanessa Arend, Jaqueline Glass, Isabell Bodenbach, Franziska Becker, Saifon Ngamlert, Luisa Kasper, Lena Kauer, Jessica Kneip, Jasmin Peukert

Das könnte Dich auch interessieren …