SV Niederburg – Damenfußball

1:4 Sieg bei der Spvgg Cochem im Rheinlandpokal

Die Damen des SV Niederburg siegten in Runde 2 des Rheinlandpokals beim Bezirksligisten Spvgg Cochem mit 4:1.

Das Spiel fand auf dem Naturrasen in Ernst statt und man wusste –auch aus den vergangene Spielen gegen Cochem-, dass es dort nicht einfach wird. Trotz mehrerer Ausfälle infolge Urlaub, Verletzungen und den Biebernheimer Spielerinnen (Kerb) konnte das Trainergespann Peter Bodenbach/Ralf Gemünden eine schlagkräftige Truppe aufbieten, die auch mit guter Einstellung ins Spiel fand. Den wuchtigen Angriffen der Cochemer konnte man mit schnellem und gutem Spiel in den Angriff entgegensetzen. So schloss Saifon Ngamlert in der 18. Min. ein tolles Anspiel von Jaqui Glass aus dem Mittelfeld mit einem Linksschuss aus 18 m. unter die Torlatte zur 1:0 Führung ab. Ein Doppelschlag zur 2:0 und 3:0 Führung (18. und 34 min.) gelang Franzi Becker. Kurios das 2:0, ein unerwarteter Hammer aus gut 25 Meter schlug im Torwinkel ein.

Trotz der 3:0 Führung lies Cochem auch nach der Halbzeitpause nicht nach und erkämpfte sich den Anschlusstreffer zum 1:3 in der 52. Spielminute. Die weitere Drangphase der Moselanerinnen überstand man und als Saifon Ngamlert in der 77. Minute mit ihrem ebenfalls 2. Treffer die Führung auf 4:1 ausbaute, war das Spiel gelaufen.

Trainerstimme: Trotz der Veränderungen in der Aufstellung hat zunächst einmal die Einstellung und der Kampfeswille gestimmt, auch kamen sehr gute spielerische Elemente zum Zug. Gute Kombinationen über mehrere Stationen aus der Abwehr ins Mittelfeld und Angriff wurden umgesetzt. Ein Lob an Lea Gehl-Wolf, die die verletzten Torhüter vertrat und aufmerksam das Tor hütete und den ein oder anderen Scharf-schuss parierte.

Für die SVN-Damen spielten: Lea Gehl-Wolf, Lisa Mangels, Svenja Nußbaum, Clara Gemünden, Luisa Kasper, Corinne Schink, Jaqui Glass, Svenja Nickenig, Franziska Becker, Isabell Bodenbach, Saifon Ngamlert, Jessi Kneib, Jenny Kirfel, Lena Kauer, Jessica Stahl

Vorschau: Am Sonntag, 09.09.2018 geht es in der Meisterschaftsrunde weiter. Die SVN-Damen müssen zur SG Altendiez reisen. Spielbeginn ist um 18:00 Uhr auf dem Rasenplatz in Altendiez.

Das könnte Dich auch interessieren …