SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid noch gut bedient und trotzdem wacker geschlagen

SG Sargenroth – SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid – 4:1 (3:1)

Am vergangenen Sonntagmittag musste die erste Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid eine 4:1 Niederlage gegen den Mitabsteiger die SG Sargenroth einstecken.

Die äußeren Umstände machen die Niederlage allerdings mehr als erklärbar. Die SG BND reiste mit dem wirklich „letzten“ Aufgebot an. Die Startelf bestand aus 2 AH-Spielern, 3 A-Jugendspielern und im Sturm agierte der etatmäßige Torwart Mathias Tigges. Als Ersatzspieler stand der angeschlagene Tobias Kehrein „bereit“.

Bereits nach einer Minute stand es 1:0 für den Gastgeber. Nach 15 Minuten aber schon der Ausgleich durch „Aushilfstürmer“ Mathias Tigges. In der Folge beschränkte sich die SG BND auf Schadensbegrenzung und Verteidigen. Es fielen trotzdem die Tore zum 1:2 und 1:3 noch vor der Pause. Direkt nach dem Seitenwechsel konnten die Gastgeber noch auf 1:4 erhöhen (48.). Doch danach passierte nicht mehr viel. Christoph Pabst hielt stark und gegen die wacker kämpfenden Verteidiger der SG BND fiel der SG Sargenroth nicht viel ein.

Für die Zuschauer war es mit Sicherheit kein schönes Spiel aber unter gegebenen Umständen war leider nicht mehr drin. Es sollte nun Ziel sein im nächsten Heimspiel wieder eine ansehnlichere und erfolgreicherer Leistung zu zeigen. Das nächste Spiel findet kommenden Sonntag den 05.05.19 um 14:45 Uhr in Niederburg statt. Gegner ist die SG Morshausen.

C. Pabst – T. Rasoli – M. Schink – C. König – D. Buschbaum – C. Vogt (30. T. Kehrein) – D. Thiele – L. Zimny, S. Schink, J. Lipkowski, M. Tigges

Scroll to Top