SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid macht es unnötig spannend

SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid – FC Cosmos Koblenz 4:3 (3:0)

Am vergangenen Sonntagmittag konnte die erste Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid ganz wichtige drei Punkte gegen den FC Cosmos Koblenz einfahren. Es war jedoch ein hartes Stück Arbeit. Gegen die technisch starken Gäste setzte die SG BND auf die bekannten Tugenden wie Kampf und Laufbereitschaft. Es ergab sich in der ersten Halbzeit zuerst ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Christopher König und Jan Schink scheiterten viel versprechend. Jan Schink vergab auch noch einen Elfmeter. David Buschbaum konnte dann eine Ecke zur viel umjubelten Führung in der 30. Minute einköpfen. Kurz vor der Pause dann ein Doppelschlag. In der 42. Minute war es Alexander Zuck der auf 2:0 erhöhte, in der 45. Minute konnte David Buschbaum sein 2. Tor zu 3:0 erzielen. Vorangegangen waren schöne Kombinationen.

Nach dem Seitenwechsel konnte Mark Eich sogar noch auf 4:0 erhöhen (58.). Doch dann stellte die SG BND die Bemühungen etwas ein. Beim Anschlusstreffer war die Defensive nach einem Abschlag nicht wach (71.), beim 2:4 wurde nicht richtig angegriffen (75.) und beim 3:4 (83.) der Ball nicht richtig geklärt. Am Ende rettete die Heimmannschaft diesen Vorsprung aber über die Zeit. Die Fehler der Schlussphase gilt es in Zukunft zu vermeiden, spielte man doch 60 Minuten guten Fußball. Das nächste Spiel findet kommenden Sonntag den 12.11.17 in Mörschbach statt. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Über zahlreiche Unterstützung würden sich die Spieler freuen.

P. Neber – D. Thiele – E. Eroglu – M. Schink (45. M. Eich) – M. Hohl – D. Knebel – D. Buschbaum – C. Schink – C. König – J. Schink (78. J. Eich) – A. Zuck

Das könnte Dich auch interessieren …