SV Niederburg verliert nach Verlängerung

SV Niederburg – SG Binningen 1:3 n. v. (1:1)(1:1)

Am vergangenen Sonntagmittag musste sich die erste Mannschaft des SV Niederburg mit 1:3 nach Verlängerung der SG Binningen im Viertelfinale des Kreispokals geschlagen geben.

Der SVN erwischte direkt einen schlechten Start. Nach einen Einwurf kam ein Gästespieler frei vorm Sechszehner des SVN zum Schuss und vollendete genau in den Winkel. So stand es bereits nach 2 Minuten 0:1 aus SVN Sicht. Nachdem sich der SVN von dem diesem Schock erholte ergab sich ein ausgeglichenes Spiel. Jan Schink konnte noch vor der Halbzeit ausgleichen. Eine Flanke von rechts senkte sich ins lange Eck und bedeutete den 1:1 Ausgleich in der 39. Minute.

In der zweiten Halbzeit war Niederburg klar tonangebend. Mehrere Halbchancen durch Neuzugang Tamer Alimci konnte jedoch nicht genutzt werden. Die größte Chance hatte jedoch Christopher König kurz vor Schluss. Nach einer Flanke von Alex Zuck konnte er den Ball aus der Luft kurz vor dem Tor nicht versenken. So ging es in die Verlängerung. Auch hier geriet der SVN kurz nach Anpfiff in Rückstand. Als Philipp Herter den Ball nicht entscheidend klären konnte, folgte eine Flanke auf einen Gästeangreifer der zum 2:1 in der 96. Minute traf. Als der SVN dann alles nach vorn warf konnte Binningen in der 117. Minute noch auf 3:1 erhöhen.

In der nächsten Woche ist also wieder Ligaalltag angesagt. Hier gilt es die nötigen Punkte zum Nichtabstieg zu holen. Nächste Chance dazu bietet sich kommenden Sonntag den 16.03.14. Zu Gast ist der FC Karbach II. Anstoß ist um 14:45 Uhr in Niederburg.

P. Herter – C. Hohl (71. S. Conredel) – S. Hohl (105. J. Becker) – F. Bröder – C. Schink (110. Gelb/Rot) – M. Schink – M. Hohl – A. Zuck – C. König – J. Schink – T. Alimci (90. M. Dausner)

Scroll to Top