Abschlusstour der Fußballerinnen

Nach der gelungenen Meisterfeier am letzten Spieltag der Saison, stand für die Meisterinnen wie in jedem Jahr noch ein gemeinsamer Abschluss auf dem Programm.

Der Heimat und dem Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal eng verbunden, führte der Weg von Niederburg über die Niederbach nach Oberwesel, um von dort die Fähre auf die ebsch Seit zu erreichen. Mit dem Zug ging es weiter nach Assmannshausen, um dort die bequemen Fortbewegungsmöglichkeiten gegen etwas ganz Besonderes einzutauschen: Für die Damen des SVN stand Mittelrhein-Rafting auf dem Programm, was bei den Meisten vor der Tour das bloße Entsetzen auslöste, zählt der Rhein laut Sagen und Märchenübertragung doch zu den reißendsten Strömen Europas.

Die Anspannung einiger Damen löste sich jedoch schnell, sodass sich auf dem von Fachmännern gesteuerten Boot schnell eine ausgelassene Stimmung entwickelte. Nach knapp 3 Stunden Gepaddel, einigen mehr oder weniger freiwilligen Abgängen über Bord und kurzen Verschnaufpausen an Deutschlands schönsten Sandstränden erreichte die Gruppe begeistert wieder das Festland.

Bei Grillgut, gekühlten Hopfengetränken sowie der ein oder anderen Partie Beachvolleyball ließ die Mannschaft den gelungenen Tag auf der Niederburger Bolzwiese ausklingen.

Einmal mehr hat sich auch bei diesem Ausflug die gute Stimmung im Team gezeigt, die hauptverantwortlich ist für den erreichten sportlichen Erfolg.

Das könnte Dich auch interessieren …