A-Jugend Oberwesel II (Urbar/Biebernheim/Niederburg/Werlau) Tabellenspitze trotz Auftaktniederlage ausgebaut

Nachdem der Start nach der Winterpause mit einer unglücklichen 1:2 Niederlage gegen die JSG Bell misslang, kam man gegen die die JSG Büchenbeuren im Heimspiel (5:1 Sieg) und bei der JSG Karbach (3:0 Sieg) wieder in die Erfolgsspur und behauptet mit bereits 15 Punkten souverän die Tabellenspitze der Kreisklasse.

Trotz ordentlicher Wintervorbereitung kam man bei der JSG Bell nicht so recht ins Spiel. Ohne den verletzten Kapitän und Abwehrrecken Dominik Arendt wirkte die Mannschaft kalt und bewegte sich nicht gut, wodurch in der 1. Spielhälfte die Gastgeber mehr Spielanteile besaßen. Nicht verwunderlich fiel auch dann in der 40. Spielminute die 1:0 Pausenführung.
Erst nach einem weiteren Treffer (2:0) für die JSG Bell in der 50 Minute wachte die Mannschaft auf und spielte aggressiver. Die Folge waren gute herausgespielte Chancen. Armin Safic gelang in der 64. Min. der Anschlusstreffer. Die A II drückte weiter auf das Gastgebertor, doch beste Chancen zum Ausgleich und einer Führung wurden ausgelassen.
So blieb es bis zum Schlusspfiff.

Im anschließenden Heimspiel gegen die JSG Büchenbeuren trat man in Bestbesetzung an und wollte die Auftaktniederlage wieder gut machen. Das gelang auch. Noch keine Minute war gespielt, nahm Jonathan Leyendecker einen langen Ball von Dominik Arend auf und schoss von der Strafraumlinie zur schnellen 1:0 Führung ein. Das gab der Mannschaft sofort Sicherheit und Selbstvertrauen, wodurch auch ordentliche Ballstaffeten und Angriffe gespielt wurden. Die Folge waren das 2:0 in der 30 min. durch Dominik Arendt, das 3:0 (34. Min) durch Jonas Herder und das 4:0 in der 40. Spielminute durch Lukas Kriewel, der einen Eckball sofort ins Tor brachte.
In Hälfte 2 ordneten sich die Gäste besser, kamen in der 58. Spielminute zum 1:4, konnten aber 5 Minuten später einen erneuten Treffer von Jonas Herder zum 5:1 Endstand nicht verhindern. Trainer Peter Bodenbach war insgesamt zufrieden, lies man doch insbesondere in der 2. Hälfte Ball und Gegner laufen und erspielte sich noch gute Torchancen. Allerdings war die Chancenauswertung mangelhaft.

Im Nachholspiel am Donnerstagabend in Karbach ließ die A II dem Gastgeber wenig Raum und hatte das Spiel über weite Strecken im Griff. Bereits nach 5 Minuten überraschte Jonas Herder den ansonsten guten Torhüter mit einem Bogenschuss zur 1:0 Führung. Weitere Chancen blieben bis zum Halbzeitpfiff ungenutzt. Es dauerte bis zur 65. Minute, bis Dominik Arend nach Flanke zur 2:0 Führung einköpfte. Karbach kam danach immer mal gefährlich vor das Tor, jedoch konnte die aufmerksame Abwehr um Torwart Mark Eich einen Anschlusstreffer verhindern. Ein schneller Angriff führte dann in der 67. Minute durch ein Eigentor der Gastgeber zum 3:0 Endstand.

Für die JSG Oberwesel II spielen:

Marc Eich, Lennard Rüdesheim , Dominik Arend, Yannick Eich, Lars Pyko, Maxi Straßburger, Jonas Herder, Lukas Kriewel, Jonathan Leyendecker, Daniel D´Avis, Armin Safic, Jonas Knauer, Christian Geissler, Pablo Schorn, Florian Begani.

Das nächste Spiel bestreitet die A II am 10.05.2014 bei der JSG Lutzerath.

Das könnte Dich auch interessieren …