TTG Biebernheim/Niederburg:

Tischtennis-Mannschaftssport:

Gleich beide TTG-Mannschaften haben erfolgreich die Tabellenführung in ihrer Klasse verteidigt.

2. Bezirksliga Rhein-Hunsrück:

TuS Dichtelbach II – TTG Biebernheim/Niederburg – 5:9.

Mit diesem Sieg bei einem der hartnäckigsten Verfolger konnte man die makellose Tabellenführung behaupten und man steuert, da die „dicksten Brocken“ bereits aus dem Weg geräumt scheinen, auf die „Herbstmeisterschaft“ zu. Allerdings wurde es der bislang knappste Saisonsieg, weil das mittlere Paarkreuz mit Stefan Vrbanatz und Sven Fischer offensichtlich einen schlechten Tag erwischt hatten, denn sowohl gemeinsam im Doppel wie auch im Einzel blieb den beiden kein Erfolg vergönnt. Dagegen war das vordere Paarkreuz mit Ingo Hansens und auch Wolfgang Müller wieder eine Punktebank. Sie erspielten alleine und mit ihren Doppelpartnern insgesamt sechs Punkte.

Im hinteren Paarkreuz blieb Philipp Vrbanatz mit zwei Einzelsiegen weiterhin unbesiegt. Auch zusammen mit Wolfgang Müller im Doppel bleibt die Bilanz makellos, obwohl sie bislang immer gegen das gegnerische Spitzen-Doppel antreten mussten.

Für die TTG punkteten:

Doppel: Ingo Hansens/Volker Straßburger (1), Wolfgang Müller/Philipp Vrbanatz (1).

Einzel: Ingo Hansens (2), Wolfgang Müller (2), Philipp Vrbanatz (2), Volker Straßburger (1).

Nächster Gegner ist am Freitag, 25.10., in Niederburg der Aufsteiger TTV Leideneck.

1. Kreisklasse – Staffel 1:

TTG Biebernheim/Niederburg II – TuS Rheinböllen III – 9:2.

Es hätte wieder ein Kantersieg werden können, wenn nicht ausgerechnet der Spitzenspieler der TTG Simon Maus einen rabenschwarzen Tag erwischt hätte. Denn er gab als Einziger die beiden Punkte ab. Da sich aber alle anderen fünf TTG-Akteure keine Blöße gaben und auch alle drei Anfangs-Doppel gewonnen wurden, taten die beiden Punkte dem Team nicht weh. Gut aufgelegt zeigte sich Marc Rüdesheim mit zwei glatten Drei-Satz-Siegen. Drei Spiele gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen, die aber alle von der TTG gewonnen wurden.

Für die TTG punkteten:

Doppel: Marc Rüdesheim/Michael Keßler (1), Simon Maus/Reinhold Stein (1), Christian Rolinger/Elke Marsch (1).

Einzel: Marc Rüdesheim 2), Michael Keßler (1), Christian Rolinger (1), Reinhold Stein (1), Elke Marsch (1).

Das nächste Spiel findet erst am Freitag, 15.11., in Buchholz gegen den SSV Buchholz II statt.

Scroll to Top