SV Niederburg- Damenmannschaft

Liebe Fußballfreunde,

ohne die drei Stammspieler Jennifer Kirfel, Clara Gemünden und Isabell
Bodenbach reisten wir nach Ehrang. Die Vorgabe war trotz
ersatzgeschwächter Mannschaft die drei Punkte aus Ehrang mitzunehmen. Es begann für die Damen des SVN sehr gut. In der 10. Min. kam aus dem Mittelfeld ein schöner Schnittstellenpass, den Svenja Nickenig am 16er nicht verwerten konnte. Dann in der 30. Min. war es wiederum Svenja die nach einer schönen Einzelaktion von Jule Scholle, die nach einem Einwurf bis zur Grundlinie dribbelte und den Ball in den 16er brachte, wo der Ball auf Umwegen zu Svenja kam, welche den Ball leider über das Tor schoss. Die nächste Großchance ließ nicht lange auf sich warten (36 Min.). Dieses Mal war es Saifon Ngamiert die ihre Gegenspielerin erst austanzte und danach die Torfrau anschoss. Da hätte es zu dieser Zeit 3:0 für uns stehen müssen. Aber dann kam endlich das zu dieser Zeit verdiente 1:0 durch Saifon in der 37. Min. nach einer schönen Hereingabe durch Jaqueline Glass, die Fon mit einem Kopfball in den Winkel zur Führung verwertete.

In der 45. Min. konnte der Gegner nach einem katastrophalen Abwehrfehler
zum 1:1 ausgleichen. Es kam nicht mehr zum Anstoß, da der gute Schiedsrichter zur Halbzeit pfiff.
In der Halbzeit wurde ich ein bisschen lauter als sonst. Ich wollte
die Mannschaft wachrütteln und ihnen bewusst machen, um was es hier geht und dass es wichtig wäre die drei Punkte aus Ehrang mitzunehmen. Leider ist es mir nicht gelungen, denn wir spielten weiterhin nicht den Fußball den wir spielen können und somit war es nicht verwunderlich, dass man wiederum
durch einen Abwehrfehler zum 2:1 in Rückstand geriet. Zum Glück machte Svenja in der 90. Min noch das 2:2 und somit konnten wir wenigstens den Abstand zu Ehrang halten.

Fazit zum Spiel: Ein sehr schlechtes Spiel von uns, mit vielen klaren
Chancen in der 1. Halbzeit, die alle kläglich vergeben worden sind. So
wird es sehr schwer und man sollte sich schon mit dem Gedanken befassen,
dass es hier um den Abstieg geht. Ich weiß zwar, dass die Mädels es noch besser können, nur sie müssen es auch zeigen. Die Entschuldigung, dass so viele gefehlt haben, lasse ich nicht gelten, da ich der Meinung bin, mit
einer normalen Leistung gewinnt man locker dieses Spiel.

Mit dem heutigen Spiel gegen SV Diez-Freindiez haben wir die Chance
unseren Lapsus in Ehrang wieder wett zu machen. Ich hoffe, dass wir das heutige Spiel mit einem größeren Kader bestreiten können, um bei
Auswechselung mehrere Möglichkeit zu haben damit die 3 Punkte in
Niederburg bleiben.

Scroll to Top