SV Niederburg – Damenfußball

 

4:1 Sieg beim TuS Reil

Endlich ein 3 Punkte-Sieg in 2019 nach den bisher mageren Spielen in der Rückrunde. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen die SVN-Damen das Spiel an der Mittelmosel bei TuS Reil. Der aufsteigende Trend zeichnete sich in den letzten Wochen bereits ab, zumal aus dem Verletzten- bzw. Krankenlazarett wieder maßgebende Spielerinnen dabei sind. Dafür fehlten aus der Stammmannschaft Svenja Nußbaum (Urlaub) und Franziska Becker (verletzt).

Svenja Nickenig brachte die Blau-Weißen-Farben bereits in der 5 Minute in Führung, als sie eine Hereingabe von Isabell Bodenbach verwertete. In der Folgezeit gab es mehrere Torgelegenheiten auf SVN-Seite (Juliane Scholle, Fon Ngamlert). Das 2:0 in der 21. Spielminute. Isabell Bodenbach verwertete eine sehr gut herein gebrachte Ecke von Juliane Scholle am langen Posten mit dem Kopf. TuS Reil kam besser ins Spiel und ein erster gefährlicher Torschuss in der 25 Min entschärfte Jasmin Peuckert, die das SVN-Tor während der gesamten Begegnung sehr gut hütete. Das Spiel war von da an offen, allerdings gelang den SVN-Damen in der 38 Minute das beruhigende 3:0, als Saifon Ngamlert nach Vorarbeit von Juliane Scholle einschoss. Nach weiterer verpasster Gelegenheit von Svenja Nickenig (44. min.) blieb es bei diesem Halbzeitstand.

Trotz des deutlichen Rückstandes gab der TuS Reil nicht auf und drängte auf den Anschlusstreffer, der auch in der 60. min. durch Paula Melsheimer gelang. In dieser Spielphase hatte Reil das Übergewicht, doch ein Konter in der 67. Minute lies die letzten Träume platzen. Ein schnell vorgetragener Konter über die starke Juliane Scholle verwertete erneut Svenja Nickenig mit ihrem 2. Tagestreffer. Danach war das Spiel gelaufen und es änderte sich nichts mehr bis zum Schlusspfiff.

Durch den Sieg steigt der SV Niederburg auf den 6. Tabellenplatz in der Rheinlandliga. Kommen die Punkte aus dem ausgefallenen Spiel gegen den zurückgetretenen TuS Issel II noch hinzu, hat man 35 Punkte und Rang 4.

Für den SV N spielten: Im Tor, Jasmin Peuckert, auf dem Feld: Lisa Mangels, Vanessa Arend, Clara Gemünden, Fabien Rößel, Corinne Schink, Juliane Scholle, Svenja Nickenig, Jaqui Glass, Isabell Bodenbach, Saifon Ngamlert, eingewechselt wurden Jessica Kneip, Luisa Kasper, Jennifer Kirfel und Jessica Nussbaum.

An kommenden Wochenende (Muttertag) hat die Mannschaft spielfrei, das nächste Spiel findet am Sonntag, 19.Mai um 17:00 Uhr in Niederburg gegen den SV Ehrang statt (Nachholspiel).

Scroll to Top