SG Niederburg mit mäßiger Auftaktleistung

A-Klasse Hunsrück-Mosel, 1. Spieltag 06.09.2020

SG Nörtershausen – SG Niederburg 0:1 (0:1)

Endlich geht es wieder los! Wobei, für uns war es ja bereits das 5. Pflichtspiel seit August. Im Kreispokal mussten wir gegen Masburg (4:3) Bremm (Abbruch beim Stand von 1:1 wegen Gewitter) Bremm 3:1 (Wiederholungsspiel) und 3:2 im Finale gegen Rheinböllen (Kreispokalsieger 2020 SG Niederburg!!!) sowie im Rheinlandpokal gegen Müden 2:1 n. V antreten. Wir starteten also mit 4 Pflichtspielsiegen in die neue Saison. Zum Auftakt ging es zur SG Nörtershausen. Bestes Fussballwetter und ein überragender Rasenplatz versprachen riesige Lust auf den Saisonstart.

Was die beiden Teams dann aber in den 90. Minuten auf dem Platz ablieferten war milde ausgedrückt viel Schonkost. Wir mussten ohne David Buschbaum und Tim Weber antreten. Zwei wichtige Spieler, die eine starke Vorbereitung absolviert hatten fehlten uns also. Und das merkte man an diesem Tag auch unserem sehr ideenlosen Spiel an. Alles was wir vorher besprochen hatten und in einem guten Spiel gegen Müden gezeigt hatten war wie ausgelöscht. Von Aktion zu Aktion wurde es schlechter. Die einfachsten Spielzüge wollten nicht gelingen. Man merkte jedem Spieler die Unzufriedenheit mit sich selber an. Dann fing auch noch das Meckern untereinander an. Wie sich das auf das Spiel auswirkte brauche ich ja hier keinem zu erzählen. Der Gegner wurde unnötig zum Leben erweckt. Auch das Tor von Jan Schink brachte keine Ruhe in unser Spiel. Insgesamt war das Spiel sehr zerfahren. Kaum Spielfluss, immer wieder Unterbrechungen wegen unnötigen Fouls und Verletzungen. Unser Gegner konnte aber die Vielzahl der Standards nie gefährlich gegen uns ausnutzen. Ich hatte auch niemals das Gefühl, dass wir das Spiel verlieren werden. Eher erwartete ich das entscheidende zweite Tor. Trotz einiger vergebener Großchancen sollte es aber nicht fallen. Es rächte sich diesmal aber nicht.

Fazit: Nach den erfolgreichen Siegen der letzten Wochen war es heute dann einfach mal ein schlechtes Spiel. Kein Spieler hatte auch nur ansatzweise seine normale Form. Trotzdem haben wir gewonnen. Letzte Saison hätten wir das Match wahrscheinlich nicht nach Hause geschaukelt. Und das stimmt mich dann alles in allem wieder positiv. Das Spiel haben wir noch auf dem Feld in Nörtershausen abgehakt und bereiten uns diese Woche besser und hart auf die nächste Aufgabe vor. Ich erwarte hier eine Reaktion der gesamten Mannschaft!

Eingesetzte Spieler: Matthias Tigges, Jonathan Leyendecker, Christian Hohl, Oliver Hofmann, Lukas D Ávis, Dennis Thiele, Christoph Schink, Alex Zuck, Joel Vogel, Christopher König

Eingewechselt: Erkan Eroglu, Tamim Rasoli, Andrei Richmeier, Mateusz Obrebski

Weiterhin im Kader: Christoph Pabst, Markus Schink, Lars Baumgarten

Tore: 0:1 Jan Schink (29.)

Nächstes Spiel: Sonntag 13.09.20 um 15:00 in Damscheid gegen die SpvGG Cochem

Bericht von Marc Thiele

Scroll to Top