SV Niederburg – Damenfußball

3:4 Sieg im letzten Spiel der Saison in Bad Neuenahr II.

Am Sonntag spielten die SVN-Damen ihr letztes Saisonspiel in Bad Neuenahr gegen die zweite Mannschaft und den Tabellennachbar.

Das Trainerteam hatte bis auf 3 Spielerinnen alle Spieler an Bord. Trotz 32 Grad Gluthitze, hatten die SVN-Damen die erste Chance bereits in der zweiten Minute, als Svenja Nickenig alleine vor der Bad Neuenahrer Torfrau den Ball nicht im Tor unterbrachte. Nach einem wuchtigen Freistoß in der neunten Minute durch Juliane Scholle, hatten die SVN Damen bereits die zweite gute Tormöglichkeit. Fünf Minuten später dann endlich das verdiente 0:1 durch Juliane Scholle nach einer Vorlage von Saifon Ngamlert. Nur eine Uhrzeigerumdrehung später setzte Isabell Bodenbach mit einem Traumpass in die Schnittstelle der SC 13-Abwehr erneut Juliane Scholle in Szcene, diese umkurvte einen ‚Tick schneller die gegnerische Torfrau und erhöhte auf 0:2. Hiernach entwickelte sich ein munteres Spielchen, bei dem es eigentlich um nichts mehr ging. So kamen die Bad Neuenahrer in der 17 Minute zum 1:2 und in der 20. Minute sogar zum Ausgleich. Doch Isabell Bodenbach servierte vier Minuten später ganz stark von links auf Svenja Nickenig, die zur erneuten Führung für die SVN-Damen einschob. Nach einer verdienten Trinkpause bei der Hitze, hatte Lisa Mangels noch einen Pfostenschuss in der 27. Minute und Juliane Scholle noch einen präzisen Schuss aufs gegnerische Tor. Danach ging es in die Hz Pause.

In Hälfte zwei merkte man den Akteurinnen an, dass die Hitze einem zu schaffen machte. Außer dem nochmaligen Ausgleich nach einem Abwehrfehler und die 3:4 Führung durch Jessica Kneip und den vielen Auswechselungen auf beiden Seiten, waren alle froh, das um 18:33 Uhr der Schlusspfiff des sehr guten Schiedsrichters ertönte.

Nach dem Spiel wurden -noch auf dem Platz- Trainer Peter Bodenbach verabschiedet, der die Mannschaft seit der Gründung vor 4 Jahren von der Kreisklasse in die Rheinlandliga führte und sich nur noch im Hintergrund betätigen möchte. Weiterhin wurden noch 4 Spielerinnen (Jessica Stahl, Svenja Nussbaum, Lisa Mangels, Lena Kauer) verabschiedet, die mit dem Fußball spielen einstweilig mal aufhören wollen.

Alles in allem ein gelungener Sonntagnachmittag zum Saisonende. Als Aufsteiger mit 39 Punkten und Tabellenplatz fünf/sechs eine Supersaison in der höchsten Spielklasse des Verbandes..

Für den SV N spielten: Im Tor, Lea Gehl-Wolf, auf dem Feld: Lisa Mangels, Svenja Nußbaum, Clara Gemünden, Lena Kauer, Vanessa Arend, Jaqui Glass, Svenja Nickenig, Julian Scholle, Isabell Bodenbach, Saifon Ngamlert. Eingewechselt wurden: Fabienne Rössel, Jennifer Kirfel, Jessica Kneip und Luisa Kasper.

Scroll to Top