Wir sind noch in der Bezirksliga! Erstes Heimspiel der neuen SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid

Ich begrüße alle Fans und Zuschauer der SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid und weitere Gäste zum ersten Heimspiel der Saison 2017/2018 in der Bezirksliga Mitte. Das Spiel findet in Niederburg statt. Unser heutiger Gegner ist die SG Vordereifel. Ich begrüße den Trainer Peter Geisen und seine Mannschaft recht herzlich. Das Spiel wird am Sonntag, 20 August 2017 um 14.45 Uhr von Schiedsrichter Christian Baum angepfiffen.

Rückblick: Das erste Saisonspiel endete leider mit einer 1:4-Niederlage in Rheinböllen. Uns ist es bewusst, dass vieles zusammenkommen muss damit wir eine Mannschaft wie Rheinböllen ärgern können. Dafür sind wir zum Teil selbst verantwortlich. Ein Dennis Flesch darf kein Kopfballtor nach einem Eckball erzielen und den Elfmeter müssen wir selbst reinmachen. Der Beginn der zweiten Halbzeit war ebenso klasse. Die Mannschaft spielte gut nach vorne und erarbeitete sich zwei gute Tormöglichkeiten. Diese blieben ungenutzt und nach dem 0:2 war es schwierig noch zu punkten. Ich muss den Spielern ein Kompliment aussprechen. Sie haben immer gekämpft und weiter versucht Tormöglichkeiten zu erspielen. Dies zeigt sich auch in den beiden Kontertoren, die wir dann in Rheinböllen kassieren. Das Ergebnis ist zwar nicht schön, jedoch wirft dies uns nicht aus der Bahn.

Vorschau: Heute ist mit der SG Vordereifel ein Gegner zu Gast der mit einem Sieg in die Runde gestartet ist (4:2 gegen Oberwesel). Im letzten Jahr konnten wir unser Heimspiel gewinnen; übrigens ausnahmsweise zu Null. Vordereifel hat eine erfahrene und gute Bezirksligamannschaft. Mit Patrice Sesterhenn einen guten Torhüter, Julian Hartmann spielt sicher im Mittelfeld und Patrick Stein sorgt im Sturm immer für Torgefahr. Dazu kommen gute Techniker, wie Lukas Mey oder Kevin Dreidoppel und wuchtige Spieler wie Nico Anheier. Im Moment plagt die SG aber Verletzungssorgen und wir werden erst kurz vorher wissen wer aufläuft. Mit dem guten Start im Rücken wollen die Spieler von Peter Geisen bestimmt Punkte in Niederburg mitnehmen. Auch die ärgerliche Niederlage aus dem letzten Jahr ist bestimmt in Erinnerung. Doch mit viel Leidenschaft und guten Offensivszenen können wir gegen Müllenbach auch punkten. Unser Kader ist zwar etwas breiter besetzt als im letzten Jahr, jedoch fällt mit Tobias Kehrein ein Spieler langfristig aus. Christoph Schink plagen Achillesprobleme und Lukas Theiß zwickt der Oberschenkel. Die beiden Torhüter sind noch nicht fit, so dass wieder Pascal Rück im Tor stehen wird. Auf jeden Fall werden wir eine gute Mannschaft auf den Platz stellen, die versuchen wird die Punkte beim Heimspiel für uns zu gewinnen.

Die zweite Mannschaft spielt am Sonntag um 12.30 Uhr gegen den FC Karbach II. Eine weitere Unbekannte in der Liga, da die Mannschaft neu zusammengestellt wurde. Dort gilt es ebenso die ersten Punkte in der starken B-Klasse Süd zu holen. Ich wünsche den Spieler um Spielertrainer Hüseyin Ucar dabei viel Erfolg.

Mit sportlichem Gruß

Patric Muders Trainer SG Biebernheim/Niederburg

Das könnte Dich auch interessieren...