Von alleine geht es nicht

SG Niederburg/Biebernheim – SG Bremm 2:3 (2:1)

Am vergangenen Sonntagmittag musst die SG Niederburg/Biebernheim eine knappe aber verdiente Niederlage gegen die SG Bremm einstecken.

Schon in der ersten Halbzeit waren die Gäste bissiger und konnten mehrere Torchancen verzeichnen. Diese wurden jedoch vergeben oder von Christoph Pabst entschärft. Anders die SGN: Nach schönem Pass von Christopher König auf Jan Schink konnte dieser sofort abschließen und das 1:0 erzielen (10.) Auch die zweite Chance wurde sofort genutzt. Wieder nach Pass von Christopher König musste Jan Schink nur noch quer legen und Tobias Kehrein konnte die Führung auf 2:0 ausbauen (25.) Weitere Großchancen wurden allerdings durch Christopher König und Jan Schink vergeben. Mit einem Doppelschlag kurz vor (45.) und nach der Pause (48.) war Bremm dann wieder im Spiel. Durch einen Konter konnte die Gäste sogar in Führung gehen (54). Die SGN versuchte zwar nochmal alles. Doch mehr als ein Lattenschuss durch Christopher König und ein Pfostentreffer durch Kristof Mysliwy war nicht drin. Somit musste man sich zwar knapp aber verdient geschlagen geben. Mit dieser Leistung kann kein Spieler der SG Niederburg/Biebernheim zufrieden sein. Die nächste Chance auf Besserung ergibt sich bereits am Freitagabend, den 13.05.16 um 20:00 Uhr in Cochem. Gegner ist die SG Cochem.

P.Pabst – M. Bauer – L. Theiß – E. Eroglu – J. Eich (60. M. Schink) – C. Schink – D. Thiele – C. König – J. Schink – S. Pabst – T. Kehrein (55. K. Mysliwy)

Das könnte auch interessant sein...