Verdienter Sieg nach Spielpause

SG Niederburg : SG Emmelshausen III 4:1 (0:0)
Nach einer zweiwöchigen Pause ging es im ersten Heimspiel der Saison auf dem Biebernheimer Hartplatz weiter mit dem Spielbetrieb. Die Reserve der SG Niederburg/Biebernheim trat gegen die SG aus Erbachtal/Emmelhausen III an. Die Mannschaft konnte wieder auf Verstärkung aus der ersten Garnitur zurückgreifen. Die erste Hälfte startete zerfahren. Kein Team konnte sich eine Feldüberlegenheit aufbauen und auch Torchancen waren Mangelware. So ging es ohne Treffer in die Kabine. In der zweiten Halbzeit konnte die Gastmannschaft mit ihrer ersten Chance durch einen Standard in Führung gehen. Die Hausherren konnte aber sehr schnell ausgleichen als Frank Bröder den gegnerischen Torhüter stören konnte und der Ball ins Tor gelangte. Die zwei nächsten Tore konnte Alexander Zuck für sich verbuchen. Bei beiden setzte er sich gut gegen seine Gegenspieler durch und brachte den Ball sicher im Tor unter. Das letzte Tor des Tages verbuchte Jan Scherer, der nach einem Pass von der Grundlinie nur noch einschieben musste. Insgesamt war der Sieg verdient, allerdings gab es noch einige Unstimmigkeiten, die es abzustellen gilt.
Der nächste Einsatz hat die Zwote am kommenden Donnerstag im Kreispokal 2 gegen die Reserve der SG Braunshorn. Anstoß ist um 19:30 im Emmelshausener Stadion.

Aufstellung: K. Eller – T. Theis (43. D. Muders 40 Minute (B. Klockner 75 Minute)- S. Connredel – F. Bröder – T. Kasper – S. Schink – M. Straßburger – A. Zuck – J. Scherer – K. Schneider – S. Fischer (St. Muders 65 Minute)

Das könnte auch interessant sein...