Verdiente Niederlage durch schlechte Leistung

 

SG Niederburg – SG Müden 2:4 (0:2)

Am vergangenen Samstag abend musste die SG Niederburg/Biebernheim eine 4:2 Niederlage gegen die SG Müden einstecken. Die SG Niederburg kam nicht gut ins Spiel. Müden hatte mehr Ballbesitz und drängte Niederburg in die eigene Hälfte. Auf Niederburger Seite waren viele Fehlpässe zu sehen und wenig Offensivaktionen. Als in der Defensive ein Ball mehrmals nicht richtig geklärt wurde gingen die Gäste mit 1:0 in Führung (29.) Kurz vor der Pause erhöhte Müden sogar auf 2:0 (40.) als ein Müdener Angreifer völlig frei im Sechszehner einköpfen konnte.

Nach der Pause wehrte sich die SG Niederburg etwas mehr. Jan Schink vergab zwei gute Chancen als er alleine vor dem Torwart war. Das 3:0 fiel nachdem Christoph Pabst einen Freistoß nicht festhalten konnte (63.). Müden konterte dann gut und erhöhte sogar auf 4:0 (72.). Durch den Anschlusstreffer von Christopher König (83.) und Marc Bauer (87.) keimte noch etwas Hoffnung auf, jedoch fehlte die Zeit um diesen großen Rückstand wieder wett zu machen.

Mit dieser Leistung wird es schwer die nötigen Punkte zu holen. Es bedarf einer großen Leistungssteigerung um nächste Woche in Cochem bestehen zu können. Das Spiel findet am 14.09.14 um 15:00 Uhr statt.

 

C. Pabst – A. Kramer (68.N. Hochstein) – S. Hohl – D. Arendt – T. Kasper (80. S. Pabst) – C. Schink – M. Strassburger – J. Schink – C. König – M. Bauer – M. Hohl (68. J. Becker)

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...