SV Niederburg Frauenfussball

SG Baar : SV Niederburg 2:1

Am vergangen Samstag galt es für den Tabellenführer aus Niederburg das spielerisch schwache Spiel gegen Andernach III vergessen zu machen um stattdessen die nächsten 3 Punkte beim Tabellenvierten einzufahren. Hoch motiviert und konzentriert begann der SVN seinen bekannten, spielerisch starken Fußball der Hinrunde auf den Platz zu bringen, musste jedoch schon bald feststellen, dass der Gegner ihnen dabei in nichts nachstand. Trotz eines recht ausgeglichenen Spielverlaufs ging der SVN in der 25. Minute nach einer Ecke durch Isabell Bodenbach in Führung und konnte diesen Spielstand bis zur Halbzeit verteidigen, ohne dabei zu weiteren zwingenden Torchancen zu kommen. Halbzeit zwei gestaltete sich daraufhin als die unattraktivere der beiden Halbzeiten: nach und nach ließ beim SVN spürbar die Kraft nach, der Gegner bekam zunehmend mehr Spielanteile und den Niederburger Damen gelang es nur noch selten Entlastungsangriffe auszuspielen. Folgerichtig und am Ende alles Kräfte gelang den Hausdamen aus Baar in der 85. Minute erst der Ausgleich, ehe die selbe Stürmerin 3 Minuten später zum Siegtreffer einschob. Der SV Niederburg ging somit zum ersten Mal in dieser Saison als Verlierer vom Platz und steht in den kommenden Wochen vor tabellarisch schweren Aufgaben. Die Tabellenführung bleibt vorerst erhalten, doch hat der Tabellenzweite bislang 2 Spiele weniger absolviert.

Zum Einsatz kamen: Leonie Jakobi, Luisa Link, Luisa Kasper, Svenja Nußbaum, Corinne Menzi, Jennifer Kirfel, Isabell Bodenbach, Saifon Ngamlert, Clara Gemünden, Vanessa Arend, Florence D-Avis, Isabell Klagge, , Jessica Nußbaum, Lea Gehl-Wolf, Lena Kauer

Das könnte Dich auch interessieren...