SV Niederburg – Damenfußball

Kantersieg am 1. Spieltag

Die neu gegründete Damenmannschaft des SV Niederburg startete in der Kreisklasse mit einem Kantersieg in die neue Spielzeit. Mit einem deutlichen 9:0 Heimsieg wurden die Damen des VFB Polch auf die Heimreise geschickt.

Die Gäste aus dem Maifeld wurden von der ersten Minute an aggressiv und druckvoll angegriffen, so dass das Spiel sich überwiegend in der gegnerischen Hälfte abspielte. Saubere Kombinationen über die Flügel und Anspiele in die Zwischenräume der Abwehr brachten beste Torgelegenheiten. Die Polcher Damen versuchten dagegen mit langen Bällen, überwiegend über die rechte Seite, in die gegnerische Hälfte zu gelangen, diese wurden aber von der aufmerksamen Abwehr, spätestens von unserer Torhüterin Julia Koch geklärt.

Melanie Michael eröffnete bereits in der 1. Spielminute mit einem Heber über die Torfrau den Torreigen zum 1:0. Fünf Minuten später war es die gleiche Spielerin, die auf 2:0 erhöhte. Ein sauber herausgespieltes Tor in der 20. Minute führte zum 3:0. Jaqui Glass schickte einen Steilpass auf Melanie Michael, diese legte quer auf Karina Winter, die nur noch einzuschieben brauchte. Der Torreigen lies nicht nach, erneut netzten Melanie Michael (25 min.), Karina Winter (27. min.) und Sandra Mallmann (43. Min) mit einem Schuss aus 20 Meter ins linke untere Toreck zum sicheren 6:0 Halbzeitstand. Nach der Halbzeitpause, die Gäste verstärkten die Defensive, dauerte es bis zur 74 min., bis die flotte Jenny Kirfel sich durchsetze und der Polcher Torhüterin zum 7:0 keine Chance ließ. In der 80. Spielminute wurde Melanie Michael im Strafraum regelwidrig gefoult, den anschließenden Foulelfmeter verwandelte Sandra Mallmann mit ihrem 2. Treffer an diesem Tag zum 8:0. Den Endstand zum 9:0 dann eine Minute später. Corinne Menzi schraubte sich nach einem Eckball hoch und köpfte unhaltbar ein.

Trainer Peter Bodenbach war mit dem Auftakt recht zufrieden, wobei man ja als Neuling nicht weiß, wie die Leistungsstärke der anderen Mannschaften ist. „Die Einstellung hat von Anfang an gestimmt, insbesondere wurde der Gegner schon im Mittelfeld stark unter Druck gesetzt. Spielerischen war das schon sehr anschaulich, man sah teils sehr gute Ballpassagen. An der Technik muss aber weiter gearbeitet werden“, so der Coach.

Am kommenden Sonntag, 13.09.2015, 15:00 Uhr müssen die SVN-Damen nach Kruft reisen. Gegner ist die 2. Vertretung des TV Kruft.

 

Für die SVN-Damen spielten:

Julia Koch, Melanie Theis, Anna Schuth, Sandra Mallmann, Corinne Menzi, Isabell Klagge, Jenny Kirfel, Vanessa Arend, Jaqui Glass, Isabell Bodenbach, Karina Winter Melanie Michael, Jana Oppenhäuser

Das könnte auch interessant sein...