SV Niederburg – Damenfußball

SV Niederburg – Grafschafter SV

 

Die bisherige Bilanz der SVN Damen liest sich tadellos. Im 5. Meisterschaftsspiel der fünfte Sieg. Die Damen des Grafschafter SV wurden im Heimspiel mit 10:0 Toren auf die Heimreise geschickt.

Mit 15 Punkten und 32:1 Toren führen die SVN Damen weiterhin die Tabellenspitze an.

Trainer Peter Bodenbach konnte, bis auf die erkrankte/verletzte Anna Schuth und Jana Oppenhäuser eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten.

Die SVN Damen begangen druckvoll und erspielten sich bereits früh erste Torchancen.

Die Gäste konnten sich anfangs noch befreien, aber ihre Angriffe wurden bereits im Mittelfeld bzw. spätestens von der aufmerksamen SVN Abwehr abgelaufen.

Torjägerin Karina Winter brachte die SVN Damen in der 15. Minute nach überlegtem Pass von Jenny Kirfel mit 1:0 in Führung. Der Jubel war noch nicht ganz vergangen traf Karina Winter erneut ins Tor (17.Min.).

Anschließend dauerte es bis zur 41. Minute bis Isabell Bodenbach zum 3:0 Halbzeitstand einnetzte.

In Halbzeit 2 begann dann ein wahrer Sturmlauf auf das Gästetor und es fielen noch 7 weitere Treffer. Corinne Menzi in der 55.Min.,70. Min. und 89. Min. zum 4:0,7:0 und 9:0, Isabell Klagge zum 5:0 (60.Min.), Jaqueline Glass zum 6:0 (61. Min.), Melanie Michael in der 83. Min. zum 8:0 und Torhüterin Julia Koch mit einem Foulelfmeter in 90.(+2.) Min. zum 10:0 Endstand.

 

Für die SVN-Damen spielten:

Julia Koch, Melanie Theis, Corinne Menzi, Isabell Klagge, Jenny Kirfel, Isabell Bodenbach, Jaqui Glass, Melanie Michael, Florence D´Avis, Sandra Mallmann, Vanessa Schüler, Karina Winter, Vanessa Arend, Sina Lips.

 

Vorschau:

Am kommenden Sonntag, den 18. 10. 2015 treffen die SVN am 6. Spieltag in einem erneuten Heimspiel auf die SG Leienkaul. Anpfiff im Waldstadion ist um 17 Uhr.

Das könnte Dich auch interessieren...