SV Niederburg – Damenfussball

SV Niederburg – FC Urbar 2:1

Zweiter Saisonsieg der Damen im ersten Heimspiel der Saison: 
Zur ungewohnten Anstoßzeit am späten Freitagabend (Hoch lebe die Quetschekerb!) empfingen die Damen des SVN die seit Jahren im Frauenfußball etablierte Mannschaft aus Urbar zum ersten Heimspiel der Saison. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer begann die Niederburger Mannschaft furios und erspielte sich dank starker Kombinationen im Mittelfeld gleich zu Beginn des Spiels die ersten gefährlichen Torchancen. Es dauerte jedoch 18 Minuten, ehe Vanessa Arend nach schöner Vorarbeit von Jennifer Kirfel das wohlverdiente und längst überfällige 1:0 gelang. Auch im weiteren Verlauf des Spiels trug sich der Großteil des Spielgeschehens in der Hälfte der Gäste aus Urbar zu, ohne dass es Niederburg bereits in der 1. Halbzeit gelingen sollte, die Führung auszubauen und das Spiel somit etwas zu beruhigen. Denn trotz der Niederburger Überlegenheit war die heimische Abwehr sowie die überragend mitspielende Torfrau Jasmin Peukert regelmäßig gefordert, um den ein oder anderen schnell gespielten Konter der Damen aus Urbar zu stoppen. Wie in der Halbzeit vom Trainerteam gefordert, begann Niederburg die 2. Halbzeit druckvoll, um Urbar von Beginn an am eigenen Spielaufbau zu hindern. Das schnelle Tor von Saifon Ngamlert in der 47. Spielminute wirkte kurzzeitig wie die Entscheidung des Spiels zugunsten der Niederburger Mannschaft, doch Urbar nahm nach und nach an Fahrt auf, während sich Ungenauigkeiten in das Passspiel des SVN schlichen. So gestaltete sich das Spiel gegen Ende zu einer reinen Abwehrschlacht der Niederburger Damen. Die Gäste aus Urbar witterten ihre Chance aufgrund der nachlassenden Offensivkraft der Niederburger noch einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können, doch die Zeit spielte den SVN-Damen in die Karten: Die Nachspielzeit nach dem späten Anschlusstreffer in der 89. Spielminute reichte für Urbar nicht mehr aus, etwas Zählbares mitzunehmen, sodass die 3 Punkte in Niederburg bleiben. Mit 6 Punkten aus 2 Spielen grüßt Niederburg damit vorübergehend vom 2. Tabellenplatz.

Nächstes Spiel: 
Sonntag, 10.09.17 SV Niederburg – VfR Rübenach II, 17 Uhr Waldstadion Niederburg

Es kamen zum Einsatz: Einsatz: Jasmin Peukert, Svenja Nußbaum, Carolin Kind, Clara Gemünden, Vanessa Arend, Jennifer Kirfel, Jaqueline Glass, Saifon Ngamlert, Isabell Bodenbach, Yvonne Pabst, Lena Kauer, Leonie Jacobi, Luisa Kasper

Das könnte Dich auch interessieren...