SV Niederburg – Damenfußball

SV Niederburg – TSV Emmelshausen 8:0

Mit einem überdeutlichen 8:0 Sieg fertigten die Damen des SV Niederburg in der Nachholpartie am Mittwochabend den TSV Emmelshausen ab und rückten mit dem Sieg auf den 4. Tabellenplatz in der Frauen-Bezirksliga Mitte. Das Spiel war gedreht worden, weil Emmelshausen, nachdem das Stadion für den weiteren Spielbetrieb gesperrt worden ist, keine Möglichkeit hatte, die Partie als Heimspiel auszutragen. .

Das Spiel war in den ersten 20 Minuten zerfahren. Emmelshausen stand in der Defensive dicht, so dass kaum ansehliche Kombinationen und gefährliche Torszenen aufkamen. Andererseits kamen die SVN-Damen anfangs auch noch nicht so richtig ins Spiel. Das änderte sich nach dem 1:0 durch Saifon Ngamlert in der 20. Spielminute, die einen Steilpass erlief und den Ball an der ansonsten guten Torhüterin vorbeidrehte. Keine 2 Minuten später wurde Isabell Bodenbach von Corinne Menzi in Szene gesetzt, die zum 2:0 einschoss. Nun war der Bann gebrochen. Die schnelle und technisch versierte Juliane Scholle drehte über die linke Angriffsseite auf und erhöhte in der 25. und 34. Spielminute auf 3 und 4:0. Vor dem Halbzeitpfiff netzte nochmal Saifon Ngamlert zum 5:0 ein.

Nach dem Seitenwechsel dominierten die SVN-Damen weiter das Spiel. Emmelshausen kam selten gefährlich vor das Niederburger Tor. Emmelshausen musste sich gegen ständige Angriffswellen wehren. Letztlich konnten Sie 3 weitere Treffer zum 8:0 Endstand nicht verhindern. Zunächst setzte sich Jenny Kirfel in der 55. Min. kraftvoll über dir rechte Seite durch und erhöhte auf 6:0, dann gelang Saifon Ngamlert ihr 3. Treffer in der 61. Min. und den Schlusspunkte setzte schließlich Spielmacherin Jaqui Glass in der 86 Minute. Damit war die junge Mannschaft aus Emmelshausen noch gut bedient.

Trainer Peter Bodenbach sah trotz des deutlichen Sieges noch Verbesserungen im Passspiel und in der Raumaufteilung.

Am Sieg waren beteiligt: Julia Koch, Anna Schuth, Melanie Theis, Svenja Nußbaum, Carolin Kind, Corinne Menzi, Jenny Kirfel, Jaqui Glass, Juliane Scholle, Isabell Bodenbach, Saifon Ngamlert, Clara Gemünden, Lena Kauer, Yvonne Pabst,

Das nächste Spiel

Sonntag, 13.11.2016, 17:00 Uhr Heimspiel gegen die Spvgg. Cochem

Das könnte Dich auch interessieren...