SV Niederburg – Damenfußball

6:1 gegen den TuS Reil im Rheinlandpokal

Die Damen des SV Niederburg besiegten in Runde 2 des Rheinlandpokals den West-Bezirksligisten TuS Reil mit 6:1 Toren.

Die Moselanerinnen fingen engagiert an und es entwickelte sich von Anfang an eine temporeiche Begegnung. Reil ging etwas überraschend in der 9. Spielminute nach einem Aufbaufehler in der SVN-Abwehr in Führung. Die 1:0 Gästeführung wahrte aber nur 1 Minute, da glich Isabell Bodenbach nach einem schnellen Spielzug über die linke Seite aus. Weitere sehr gute und schnelle Spielzüge folgten und Saifon Ngamlert (19. Min.) und Jenny Kirfel (31. Min.) erhöhten bis zum Pausenpfiff auf 3:1.

Die SVN-Damen ließen auch nach dem Pausentee nicht locker, schöne Kombinationen über mehrere Stationen und folglich guten Torabschlüssen folgten. Angetrieben vom starken Mittelfeld (Jaqui Glass, Corinne Menzi, Juliane Scholle und Jenny Kirfel) stellten Isabell Bodenbach (50. Min.) und noch zweimal Saifon Ngamlert (56. und 73. Min.) den 6:1 Endstand her.

In Runde 3 des Frauen-Rheinlandpokals müssen sich die SVN-Damen mit einem Rheinlandligisten messen. Gegner sind die Damen der SG 99 Andernach II. Termin Sonntag 6.11.2016.

Meisterschaftsspiel FC Urbar – SV Niederburg 1:1

Tor: 14. Minute Saifon Ngamlert

Gegen den mit bereits schon 9 Punkten führenden FC Urbar gelang den SVN-Damen im Auswärtsspiel ein 1:1 Unentschieden. FC Urbar spielte mit einer gut organisierten Abwehr und sehr variablen Angriffsspielerinnen. Es war ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Saifon Ngamlert brachte den SV Niederburg mit 1:0 in Führung, den der FC Urbar in der 25. min. ausglich. Weitere gut herausgespielte Chancen fanden leider nicht den Weg ins Tor. In Hälfte 2 hatten beide Mannschaften ihre Chancen, letztlich blieb es bei der Punkteteilung.

Für die SVN-Damen spielten: Julia Koch, Anna Schuth, Melanie Theis, Svenja Nußbaum, Carolin Kind, Corinne Menzi, Jenny Kirfel, Jaqui Glass, Juliane Scholle, Isabell Bodenbach, Saifon Ngamlert, Lena Kauer, Jasmin Peukert, Florence D`Avis, Jessica Nußbaum

Das könnte auch interessant sein...