SV Niederburg – Damenfußball

4:1 Auswärtssieg beim Tabellendritten

Unbeschadet zurückgekehrt sind die Damen des SV Niederburg vom Auswärtsspiel bei der 3. Damenmannschaft der SG Andernach.
Trainer Peter Bodenbach hatte nur 11 einsatzfähige Spielerinnen dabei, es fehlten verletzungs-, berufs- und urlaubsbedingt Vanessa Arend, Isabell Klage, Anna Schuth, Florence D`Avis, Maike Emmerich und Sina Lips.
Nichtdestotrotz bestimmte der Tabellenführer aus Niederburg das Spiel, aber die Angriffe wurden oft von der dichtgestaffelte Abwehr geklärt. Nach einem Foulspiel an Karina Winter in der 17. Spielminute verwandelte Sandra Mallmann sicher zur 1:0 Führung. Weitere Chancen bis zur Halbzeit blieben ungenutzt. Nach der Pause verlief das Spiel zunächst ohne Tordruck, was die Deichstädterinnen zum Ausgleich in der 66. min. ausnutzen. Mit einem Kraftakt eine Minute später (67. min.) stellte Corinne Menzi jedoch wieder die Führung her. Dieses Tor beflügelte wieder die SVN-Damen und Karina Winter wuchtete in der 70.min. nachdem sie schön in Szene gesetzt wurde, mit einem Schuss aus 17 Meter in den Winkel zur 3:1 Führung. Neun Minuten später setzte Melanie Michael den 4:1 Endstand her.
„Die SG Andernach hat uns, wie bereits im Hinspiel, ganz schön gefordert. Aber unsere mannschaftliche Geschlossenheit hat es wieder ausgemacht, auch diese Hürde zu nehmen. Ein Lob an die gesamte Mannschaft, positiv aufgefallen ist mir insbesondere Jenny Kirfel auf der neuen Position im defensiven Mittelfeld, die ein starkes Spiel ablieferte“ resümierte Trainer Peter Bodenbach.
Mit 33 Punkten und 83:4 Toren führen die SVN-Damen unangefochten die Tabelle der Kreisklasse Koblenz-Hunsrück/Mosel/Rhein-Ahr an.
Für die SVN-Damen spielten:
Julia Koch, Melanie Theis, Vanessa Schüler, Sandra Mallmann, Corinne Menzi, Jenny Kirfel, Isabell Bodenbach, Lena Kauer, Jaqui Glass, Karina Winter, Melanie Michael

Das könnte auch interessant sein...