Souveräner Heimsieg gegen Neuerkirch II

SG Niederburg / Biebernheim II – SG Neuerkirch II   5:1

Am letzten Sonntag hatten wir das Spitzenspiel in Niederburg gegen den Tabbellendritten, der SG Neuerkirchn II. Die Gäste waren personell an diesem Tag ein wenig gebeutelt. Die erste Mannschaft spielte zeitgleich in Rheinböllen im B Klassen Spitzenspiel. Wir waren nach meinem Ermessen von Beginn an spielbestimmend, richtig viel zwingende Torchancen konnten wir uns jedoch nicht erarbeiten. So dauerte es auch bis zur 30. Minute, bis ein langer Einwurf von Alex Zuck zu einen Verwirrung in der Gästeabwehr führte und es Kevin Schneider schließlich gelang, den Ball aus dem „Getümmel“ über die Linie zu bugsieren. Im zweiten Spielabschnitt waren wir dann deutlich bestimmender und haben uns eine Vielzahl von klaren Torchancen herausgearbeitet. Die weiteren Tore von Jan Scherer ( 2 ), Alex Zuck und Bernard Klockner waren aus Trainersicht eigentlich noch zu wenig. Die Chancenauswertung war aufgrund der vergebenen Chancen nicht zufriedenstellend. Aber wir jammern sicher auf hohem Niveau, wenn wir dies nach einem 5:1 Sieg gegen den Tabellendritten sagen können. Nun gilt es, die beiden noch ausstehenden Spiele gegen Urbar/Laudert II erfolgreich zu gestalten und möglichst als Tabellenführer in die Winterpause zu gehen. Im heutigen Derby wird es auch wichtig sein, in strittigen Situationen die Nerven zu behalten. Fußballerisch sollten wir derzeit nahezu in jedem Spiel in der Lage sein mitzuhalten bzw. das Spiel zu bestimmen.

Derzeit zeichnet sich in der Tabelle ein Duell mit dem SC Weiler ab. Wir werden in der Winterpause versuchen die derzeitige Form zu halten. Im zweiten Spiel nach der Winterpause wird es dann zum direkten Aufeinandertreffen auf dem Hartplatz in Weiler kommen. 

Das könnte auch interessant sein...