SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid rettet Punkt in letzter Minute

SV Oberwesel – SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid 3:3 (1:0)

Am vergangenen Sonntagnachmittag rettete die erste Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim/Damscheid gegen den Lokalrivalen aus Oberwesel einen Punkt und spielte 3:3 Unentschieden. Klar tonangebend waren die Gastgeber. Sie hatten mehr Ballbesitz, gewannen die wichtigen Zweikämpfe und kamen so zu einigen Chancen. Von der SG BND war wenig zu sehen außer ein paar Weitschüsse. In Führung ging Der SV Oberwesel durch einen Elfmeter, nachdem Markus Schink einen gegnerischen Stürmer zu Fall brachte.

Nach der Pause hätte Oberwesel die Führung ausbauen können. Es fielen allerdings nur zwei weitere Tore. Nach rund einer Stunde wachte die SG BND endlich auf. Begünstigt durch einen Platzverweis auf Oberweseler Seite begann die Aufholjagd. Nach Eckball von Dennis Thiele und Weiterleitung von Erkan Eroglu konnte Christopher König den Anschlusstreffer erzielen. Nach einem Abwehrpatzer konnte Jan Schink auf 2:3 verkürzen. Mit der Marke Traumtor konnte Christopher König in der Nachspielzeit mit einem 30 Meter Hammer in den Winkel den Endstand 3:3 erzielen.

Mit etwas Glück konnte die SG BND hier einen Punkt entführen. Sie muss sich allerdings steigern um auch in den kommenden Spielen weiter zu punkten. Das nächste Spiel findet kommenden Samstagmittag den 02.09.17 um 17:00 Uhr in Metternich statt.

P. Neber – D. Thiele – E. Eroglu – M. Schink (46. C. Schink) – J. Eich – D. Knebel (61. J. Becker) – D. Buschbaum – C. König – J. Schink – A. Zuck (61. H. Ucar) – M. Eich

Das könnte Dich auch interessieren...