SG Niederburg/Biebernheim vergibt Sieg in letzter Sekunde

SG Niederburg/Biebernheim – SG Bad Breisig 3:3 (2:1)

Am vergangenen Sonntagmittag trennten sich die erste Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim und die SG Bad Breisig 3:3 Unentschieden. Der Ausgleichtreffer fiel unglücklich für die SGN in der letzten Minute der Nachspielzeit.

Zu Beginn des Spiels waren die Gäste klar besser. Die SGN hatte kaum Zugriff aus das Spielgeschehen und konnte nur reagieren. Die Folge war das 1:0 für Bad Bresig in der 22. Minute. Das war dann der Weckruf für die Einheimischen und man zeigte sich verbessert. Die Tore fielen durch zwei Standardsituationen. Nach Eckball von Dennis Thiele kam Christian Hohl zum Kopfball, der allerdings vom Gästekeeper abgeblockt wurde. Den Abstauber versenkte Christopher König (36.) Das zweite Tor fiel nach Freistoß von Jan Schink. Erkan Eroglu konnte sich kurz anspielen lassen und den Ball sehenswert versenken (44.).

Nach der Pause versäumte es die SGN die Überlegenheit zu nutzen. Jan Schink, Dennis Thiele und Alexander Zuck scheiterten aus besten Positionen. Dies rächte sich in der 63. Minute als die Gäste nach einer Flanke zum Ausgleich trafen. Nach einem Missverständnis in der Gästeabwehr konnte Jan Schink nachdem er den Torwart austeigen ließ endlich sein erstes Bezirksligator erzielen (73.) Diese Freude wurde leider in der letzten Minute durch den Ausgleichtreffer von Bad Breisig getrübt.

Die SG Niederburg/Biebernheim hat nun immernoch 6 Punkte Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz. Das nächste Spiel findet bereits am Samstag den 01.04.17 statt. Anstoß ist um 17:30 Uhr in Gering.

C. Pabst – D. Thiele – C. Hohl – E. Eroglu – J. Eich – T. Kasper (45. D. Knebel) – M. Schink – C. König – A. Zuck (90. L. Theiß) – J. Schink – M. Eich (80. S. Pabst)

Das könnte Dich auch interessieren...