SG Niederburg/Biebernheim kassiert heftige Klatsche

 

SG Bremm – SG Niederburg/Biebernheim 7:1 (3:1)

Am vergangenen Sonntag kassierte die 1. Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim eine heftige Klatsche gegen die SG Bremm.

Bereits nach 5 Minuten konnten die Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen. Nach einem Stockfehler in der SG Verteidigung begann der Torreigen der SG Bremm. Die SG Niederburg/Biebernheim wehrte sich jedoch. 5 Minuten später erzielte Christopher König nach Vorabreit durch Marc Bauer den Ausgleich. Auch nach den Toren zum 2:1 (15.) und 3:1 (33.), die beide nach Abstimmungsproblemen in der SG Hintermannschaft fielen, blieb die SGN noch im Spiel und konnte auch mehrere Angriffe fahren. Mit 1:3 ging es also in die Halbzeitpause.

Als 27 Sekunden nach Wiederanpfiff jedoch das 1:4 fiel, ergab sich die SGN mehr oder weniger in ihr Schicksal. Ein katastrophales Zweikampf- und Abwehrverhalten sowie viele Fehlpässe zeichneten nun das Spiel aus. Die SG Bremm nutzte dies eiskalt aus und erhöhte die Führung so im 10 Minuten Rhythmus auf 7:1. Die SG Niederburg/Biebernheim hätte durchaus noch etwas Ergebniskosmetik betreiben können. Doch alle Entlastungsangriffe wurden entweder vergeben oder vom Torwart pariert, sodass am Ende eine 1:7 Niederlage zu Buche steht.

Für die 1. Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim gilt es nun nach vorn zu schauen und in den nächsten Spielen möglichst schnell Punkte zu sammeln und nicht zu lange im Tabellenkeller zu verbleiben. Das dazu eine Leistungssteigerung nötig ist, dürfte jedem klar sein.

 

C. Pabst – A. Kramer (63. A. Zuck) – S. Hohl – D. Arend – S. Pabst – C. Vogt – M. Strassburger (48. C. Schink) – C. König – M. Hohl – N. Hochstein (63. M. Dausner) – M . Bauer

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...