SG Niederburg/Biebernheim feiert weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt

SG Gering-Kollig – SG Niederburg/Biebernheim 1:3 (1:0)

Am vergangenen Samstagnachmittag musste die erste Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim bei der heimstarken SG Gering-Kollig antreten.

Durch den holprigen Untergrund ergab sich ein kämpferisches Spiel, welches zu Beginn die Hausherren kontrollierten. Die Folge war nach schönem Pass in die Schnittstelle das 0:1 aus Gästesicht (23.). Mit zunehmender Spieldauer nahm die SGN das Spiel an und kam durch Konter gefährlich vor das Heimtor. Alexander Zuck konnte einen Ball nicht richtig mitnehmen. Tobias Kaper konnte den vermeidlichen Ausgleich erzielen. Allerdings sah der Schiedsrichter eine Abseitsposition. Für den verletzten Jan Schink kam Mark Eich nach einer halben Stunde ins Spiel. Direkt nach dem Seitenwechsel ging Mark Eich nach langem Ball von Markus Schink energisch mit dem Kopf zum Ball und konnte den Ausgleich erzielen (49.). Kurze Zeit später konnte Dominik Knebel nach einem Eckball durch einem abgefälschten Schuss soagr die Führung erzielen (54.). Nachdem Christian Hohl in der 60. Minute mit der gelbroten Karte wegen Handspiels vom Platz musste began eine leidenschaftliche Abwehrschlacht mit dem besseren Ende für die SGN.

In der Nachspielzeit wurde Christopher König von Markus Schink auf die Reise geschickt. König umkurvte den Torwart und erzielte den 3:1 Endstand.

Mit dieser engagierten und leidenschaftlichen Leistung hat die SG Niederburg/Biebernheim weitere Punkte für den Klassenerhalt gesammelt. Die nächste Herausforderung wartet bereits am nächsten Sonntag. Anstoß ist am 09.04.17 um 15:00 Uhr in Biebernheim. Gegner ist die SG Müden.

C. Pabst – D. Thiele – E. Eroglu – C. Hohl – J. Eich – M. Schink – D. Knebel (90. L. Theiß) – T. Kasper – C. König – J. Schink (32. M .Eich 89. S. Pabst) – A. Zuck

Das könnte Dich auch interessieren...