SG Niederburg/Biebernheim erkämpft sich Punkt

FC Plaidt – SG Niederburg/Biebernheim 0:0 (0:0)

Am vergangenen Samstagnachmittag musste die erste Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim gegen den Letzplatzierten FC Plaidt antreten. Da es sich um ein so genannten 6 Punkte Spiel handelte und es das erste Spiel nach der Winterpause war, konnte Spannung garantiert werden.

Es entwickelte sich ein emotionsreiches Spiel. Die Heimelf versuchte das Spiel zu machen, doch gefährlicher war die SGN durch Konter. Jan Schink und auch Christopher König konnte gefährliche Situationen vor dem Strafraum entwickeln. Die größte Chance vergab Michael Hohl als er freistehend den Ball sehenswert gegen den Torwinkel schoss. Auch in der zweiten Halbzeit hatte die SGN zuerst mehr von Spiel und auch weitere Chancen zu Führung. Gegen Ende konnte aber auch der FC Plaidt den ein oder anderen guten Angriff zeigen. Glück hatte man bei einem Pfostenschuss kurz vor Schluss.Alles in allem also ein gerechtes Ergebnis mit dem die SGN wohl besser leben kann als der FC Plaidt.

Die SGN hat nächste Woche die SG Müllenbach zu Gast. Anstoß ist am Sonntag den 12.03.17 um 14:45 Uhr. Hier gilt es nachzulegen und hoffentlich mit 3 Punkten dem Ziel Klassenerhalt näher zu kommen.

C. Pabst – D. Thiele – E. Eroglu – C. Hohl – J. Eich (72. A. Zuck) – M. Schink – D. Knebel (32. T. Kasper) – C. König – J. Schink – M. Hohl – M. Eich (90. L. Theiß)

Das könnte auch interessant sein...