Schwacher Abschluss der Hinrunde

SG Müden – SG Niederburg/Biebernheim 6:0 (4:0)
Am vergangenen Samstagmittag musste die erste Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim mit einer 0:6 Klatsche gegen die SG Müden begnügen.
Die SGN war von Beginn des Spiels im Tiefschlaf. Schon in der 3. Minute wurde ein gegnerischer Spieler nicht richtig angegriffen sodass dieser locker das 1:0 erzielen konnte. Nach einem Eckball fiel in der 10. Minute das 2:0. Beim 3:0 konnte Christoph Pabst den ersten Ball noch entschärfen, jedoch wurde der Abstauber dann verwertete. Auch das 4:0 war schon fast geklärt doch durch ein Missverständnis konnte der Gegner wieder leicht einschieben. Bei der SG Niederburg/Biebernheim stimmte einfach die Einstellung nicht. Man kam nicht in die Zweikämpfe und ein Fehlpass jagte den nächsten. Kein Vergleich mehr zu der Mannschaft, welche die letzten beiden Partien gewinnen konnte.
Nach der Pause kam die SGN etwas verändert wieder zurück auf den Platz und konnte gute 10 Minuten mithalten. Die größte Torchance vergab Christopher König als er freistehend nur den Pfosten traf, den Abpraller setzte Michael Hohl aus guter Position in die Wolken. Es wollte so recht nichts klappen. Als die Gastgeber das 5:0 erzielten, ließ aus der Widerstand der SGN wieder nach und es fiel noch das 6:0 nach einem Elfmeter.
Auch wenn die SG Niederburg/Biebernheim ersatzgeschwächt war, darf man sich nicht so präsentieren. Die ansteigende Form war in diesem Spiel leider nicht mehr erkennbar. In der Tabelle geht die SG nun auf dem 7. Platz in die Winterpause. Der Abstand auf einen möglichen Abstiegsplatz beträgt allerdings nur einen Punkt.
Kommende Woche kann die SG Niederburg/Biebernheim zumindest im Pokal für Wiedergutmachung sorgen. Am Sonntag den 14.12.14 um 15:00 Uhr kann der Einzug ins Pokalviertelfinale geschafft werden. Gegner ist die SG Masburg, gespielt wird allerdings in Kaisersesch.
C. Pabst – N. Hochstein (46. A. Kramer) – S. Pabst – D. Arend – M. Straßburger (46. A. Zuck) – C. Schink – T. Blatt (68. S. Schneider) – M.Hohl – J. Schink – C. König – M. Bauer

Das könnte Dich auch interessieren...