Regions-Pokal C: TTG Biebernheim/Niederburg – TV Zell – 2:4.

Mit dieser Niederlage hat man die große Chance, nach einigen Jahren mal wieder die Finalrunde in der Kreisstadt Simmern zu erreichen, verpasst. Aber wenn man gegen den Spitzenreiter der Kreisliga nicht in stärkster Besetzung antritt, hat man von vorneherein schon einmal schlechte Karten, denn der fehlende Spitzenspieler der TTG, Stefan Vrbanatz, ist nicht so ohne Weiteres zu ersetzen.

Oder hat man sich etwa vom 4:0-Sieg im Achtel-Finale gegen den Tabellenzweiten Reich blenden lassen? Zwar ging man aus den ersten drei Einzel mit einer 2:1-Führung in das vorentscheidende Doppel, das man aber leider verlor. Mit dem Verlust der nächsten beiden Einzel stand dann auch das Endergebnis fest. Die beiden TTG-Punkte holten Simon Maus und Michael Keßler.

Das könnte Dich auch interessieren...