Interessanter Saisonstart 2015/2016

Zum ersten Meisterschaftsspiel der neuen Saison begrüßen wir die SG Vordereifel Müllenbach II, uns besser bekannt als SV Binningen. Ich möchte alle Anhänger, Zuschauer und Unterstützer der SG Biebernheim/Niederburg herzlich begrüßen und ein siegreiches Spiel wünschen.
Ein besonderer Gruß geht an den Gast mit ihrem neuen Trainer Florian Hartmann. Den Schiedsrichter Klaus Rupp begrüße ich herzlich und wünsche eine souveräne Leitung des Spiels.
Rückblick: Die Vorbereitung hatte in den Trainingseinheiten und Spielen nur eine Konstante und dies war die Unbeständigkeit. Im Training und den Spielen liefen immer wieder unterschiedliche Spieler auf. Verletzungen und Urlaub machten die Vorbereitung nicht einfacher. Doch die Ergebnisse, bzw. die Spielweise der Spiele war durchweg positiv. Auch die Spielzeiten waren etwas höher, so dass der ein oder andere Spieler die Ausdauer in den Spielen trainieren musste. Weiterhin haben wir an der defensiven Stabilität, besonders unter Erkan Eroglu und an den Standard-situationen gearbeitet und werden es weiter machen. Dies war auch schon vereinzelt zu sehen. Die Nähe und Leistungsdichte der beiden Mannschaften hat sich in der Vorbereitung nochmal gesteigert. Zwei Punkte möchte ich nennen. Erstens haben sich Spieler, wie z. B. Tobias Kasper, Dennis Muders und Jan Schink gesteigert und zweitens haben wir einige junge Spieler, die den Sprung in den Seniorenbereich schaffen.
Ausschau: Am Sonntag bestreiten wir unser erstes Spiel. Der Gegner wird hoch motiviert sein, da wir im letzten Jahr mehrmals gegen sie gewonnen haben. Das Spielerpersonal ist noch unbekannt, da die erste Mannschaft der SG Vordereifel zeitgleich spielt und dort Spieler von Binningen zum Einsatz kommen werden. Unser Ziel sollte es sein diese Mannschaft mit viel Ehrgeiz zu schlagen, damit wir einen guten Saisonstart haben.
Am Mittwoch spielen wir um 19.30 Uhr in Niederburg gegen die SG Laudert. Die Partie wird von Ingo Kreutz geleitet. Dieses Spiel verspricht wegen der Nähe der Orte, der Ligazugehörigkeit, der Vereinsvergangenheiten, den handelnden Personen und der letzten Saison Brisanz. Für uns jedoch steht nur der sportliche Aspekt im Mittelpunkt. Es geht darum im Kreispokal eine Runde weiterzukommen. Im letzten Jahr ist uns zwar der Endspieleinzug gelungen, jedoch haben wir nur ein gutes Spiel abgeliefert. Mit dem guten Spiel müssen wir zum Weiterkommen am Mittwoch beginnen. Die Partie wird gewiss von intensiven Zweikämpfen geprägt sein. Diese gilt es auch zu führen. Interessant wird es auch sein, wer auflaufen kann und wird, da im Moment für Sonntag die Spielerdecke noch nicht geklärt sind. Die personelle Situation wird auch etwas die Ausrichtung vorgeben.
Unsere Spielerdecke ist zum Glück ausreichend, so dass wir auch schwierige Situationen wie am vergangenen Sonntag meistern konnten. Der Pokalsieg gegen die SG ALM sollte uns Mut für die weiteren Spiele geben. Aus dieser Partie kann jeder Spieler auch die Erkenntnis mitnehmen, dass wir mit einem disziplinierten und laufintensiven Verhalten eine große Wahrscheinlichkeit auf den Sieg haben. Die Leistung gilt es für jeden Einzelnen immer wieder abzulegen. Dies ist ein hoher Anspruch an jeden Spieler.
Ich wünsche der zweiten und ersten Mannschaft einen erfolgreichen Saisonstart. In den nächsten Wochen setze ich auch auf eine bessere Trainingsbeteiligung aller Spieler.

Mit sportlichem Gruß
Patric Muders Trainer SG Biebernheim/Niederburg

Das könnte Dich auch interessieren...