Herren-Kreisliga: TuS Lautzenhausen – TTG Biebernheim/Niederburg – 5:9.

Drei Tage nach dem Sieg gegen Gemünden reiste man nach Lautzenhausen. Das Hinspiel endete mit einem 9:6-Sieg der TTG. Diesen Sieg zu wiederholen war auch das Ziel, zumal man mit dem wieder einsatzfähigen Simon Maus diesmal die Stammbesetzung aufbieten konnte. Mit 9:5 fiel dann auch der Sieg entsprechend der Favoritenrolle aus. Nun belegt man mit 14:10 Punkten den 4.Tabellenplatz und das für einen Klassenneuling zum Saisonstart ausgegebene Ziel „Klassenerhalt“ kann jetzt neu definiert werden.

Auch in Lautzenhausen startete man mit zwei Doppel-Siegen. Danach ging es mit den ersten drei  Einzeln ausgeglichen bis zum 3:3 weiter. Aber dann gelangen vier TTG-Siege in Folge und man setzte sich mit  7:3 ab. Noch einmal konterten die Gastgeber mit zwei Gegenpunkten, bevor Philipp Vrbanatz und Christian Rolinger, der neben dem TTG-Spitzenspieler Stefan Vrbanatz in seinen beiden Einzeln wieder siegreich war, das Spiel beendeten.

Für die TTG punkteten:

Doppel: Stefan Vrbanatz/Sven Fischer (1), Christian Rolinger/Michael Keßler (1).

Einzel: Stefan Vrbanatz (2), Simon Maus (1), Philipp Vrbanatz (1), Christian Rolinger (2), Michael Keßler (1).

Das könnte Dich auch interessieren...