FC Karbach II als Meisterschaftskandidat in Niederburg

Zum letzten Meisterschaftsheimspiel der Saison 2015/2016 begrüßen wir den FC Karbach II. Das Spiel findet am Sonntag, 29.11.2015 um 15.00 Uhr in Niederburg. Ich möchte alle Anhänger, Zuschauer und Unterstützer der SG Biebernheim/Niederburg herzlich begrüßen und ein siegreiches Spiel wünschen.
Ein besonderer Gruß geht an den Gast aus Karbach mit Ihrem Trainer Ryad David. Eine gute Spielleitung wünsche ich dem Schiedsrichter Hans-Jürgen Diehl
Rückblick: Gegen Leiningen gewannen wir das schwere Spiel. Die erste Halbzeit zeigte ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Wir konnten den Gegner selten im Mittelfeld in Zweikämpfe zwingen, da wir dort in einer Unterzahl spielten. In der zweiten Hälfte konnte Tobias Kehrein als Stürmer immer wieder den Raum im zentralen Mittelfeld besetzen und so das Spiel des Gegners durch das Zentrum stören. Durch eine kompaktere Spielweise und schnelles umschalten in die Offensive gewannen wir das Spiel dann hochverdient mit 3:0. Genau mit diesem Tempospiel konnten wir die Schwächen in der Abwehr der Leininger aufdecken. Ebesno war es seit einigen Spielen mal wieder ein „zu Null“-Spiel, obwohl der Gegner in der Offensive einige gute Akteure auf dem Feld hat.
Ausschau: Mit dem heutigen Spiel kommt der selbsternannte Titelkandidat der Liga. Die zweite Mannschaft des FC Karbach sollte mit Unterstützung der ersten Mannschaft den Aufstieg in die Bezirksliga schaffen. Dieses Ziel zu erreichen wird für den FC sehr schwer und wir könnten mit einem Sieg selbst einen wichtigen Schritt in die erste überkreisliche Liga machen. Im Hinspiel haben wir mit einem leidenschaftlichen und guten Spiel die Grundlage für den bisherigen Saisonverlauf gelegt. Heute wird sicher noch kein Saisonziel abschließend erreicht werden können, jedoch könnten wir mit einem Sieg einen wichtigen Schritt gehen. Mit welchen Spielern unser Gegner heute auflaufen wird ist schwer einzuschätzen, doch unabhängig von den Spielern wird uns ein Team mit Qualität gegenüber stehen. Um diese Mannschaft zu schlagen gilt es, wie im Hinspiel Leidenschaft und fußballerische Qualität zu zeigen. .
Nach dem heutigen Heimspiel folgt am nächsten Sonntag, 06. Dezember 2015 um 15.00 Uhr das letzte Spiel gegen die SG Bell in Mastershausen.
Die zweite Mannschaft steht weiterhin im Tabellenmittelfeld. Der Klassenerhalt ist mit dem Sieg gegen die SG Sohren erreicht. Herzlichen Glückwunsch von meiner Seite. Nun gilt es für alle Spieler weiter Freude am Fußball zu zeigen. Verstärkt können nun auch jüngere Spieler dort auflaufen, um die Basis für weitere erfolgreiche Jahre in der 1. und 2. Mannschaft zu legen. Ich freue mich auch über die gegenseitige Unterstützung der Spieler der beiden Mannschaften.
Dann wünsche ich allen Beteiligten einen spannenden und erfolgreichen Nachmittag auf dem Sportplatz des SV Niederburg.

Das könnte auch interessant sein...