Endlich zu Null

 

SG Niederburg/Biebernheim – SG Sohren 2:0 (0:0)

Am vergangenen Sonntag konnte die SG Niederburg/Biebernheim endlich einen zu Null Sieg landen. Gegen die Gäste aus Sohren konnte die erste Mannschaft der SG Niederburg/Biebernheim einen 2:0 Sieg einfahren.

In der ersten Halbzeit war die SGN klar überlegen und kam zu vielen Torchancen. Die Gäste aus Sohren beschränkten sich aufs Verteidigen und kamen kaum zu Torabschlüssen. Michael Hohl konnte sich zweimal schön durch setzten und kam frei vor das Tor. Ein Schuss ging jedoch knapp am kurzen Eck vorbei, den anderen hielt der Gästekeeper stark. Auch einen Lupfer von Marc Bauer konnte der Gästetorwart entschärfen. So ging es mit 0:0 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit verlor die SGN etwas den Faden ohne dass Sohren gefährlich wurde. Die sehenswerte 1:0 Führung gelang dann dem ein gewechselten Marc Dausner nach Vorarbeit von Christopher König. Dausner zog aus gut 30 Meter ab und der Ball senkte sich über den Torwart in den Winkel (75.). Nachdem Marc Bauer im Sechszehner zu Fall gebracht wurde entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Diesen verwandelte Erik Roth zur Entscheidung (83.).

Somit endete das Spiel mit 2:0. Wichtig ist für die SGN Defensive endlich mal zu Null gewonnen zu haben nach dem 1:7 in Bremm.

Es gilt nun weiter wichtige Punkte zu sammeln, da in diesem Jahr die A Klasse sehr ausgeglichen ist. Momentan liegen zwischen dem 10. SG Niederburg und dem 4. SG Bremm lediglich 2 Punkte. Das nächste Spiel findet kommenden Samstag statt. Gegner ist SG Braunshorn. Anstoß ist um 15:30 Uhr in Braunshorn.

 

P. Neber – N. Hochstein (71. M. Dausner) – M. Schink – D. Arend – C. Vogt – C. Schink (65. E. Roth) – C. König – M. Hohl (58. J. Becker) – A. Zuck – M . Bauer

 

Das könnte Dich auch interessieren...