Auf zu neuen Ufern – Die SG Soonwald/Simmern zu Gast

Zum letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2015/2016 in der A-Klasse Hunsrück-Mosel begrüßen wir die SG Soonwald/Simmern am Sonntag, 22. Mai 2016 um 14.45 Uhr auf dem Niederburger Kunstrasen. Ein besonderer Gruß geht an den Gast mit Ihrem Trainer Jürgen Kiefer. Eine gute Spielleitung wünschen wir dem Schiedsrichter Jürgen Straßberger.

Rückblick: Diesmal möchte ich den Rückblick kurz halten, da auch zwei Niederlagen zu Buche stehen, diese aber keine Auswirkungen auf unsere Gesamtleistung haben. Gegen Bremm fanden wir einfach keine Einstellung zum Spiel und mussten nach einer Partie zweier schwacher Mannschaften den verdienten Sieg den Moselaner überlassen. In Cochem zeigten wir dann wieder ein engagiertes Spiel, mit zwei Mannschaften, die insgesamt sechs A-Jugendspieler aufboten und schon in die Zukunft schauen. Leider konnten wir an diesem Abend nicht den verdienten Punkt mit nach Hause nehmen.

Vorschau: Als Meister spielen wir nun gegen eine Mannschaft, die seit Monaten nur wenig gepunktet hat. Die Soonwälder benötigen mindestens einen Punkt, sicher aber drei Punkte, um dem Abstieg zu entgehen. Diese drei Punkte haben sie von uns schon in der Hinrunde bekommen. Ich wünsche mir von meiner Mannschaft heute vor heimischen Publikum einen versöhnlichen Abschluss mit einem Sieg. Die 60 Punkte werden wir nicht mehr erreichen, aber die beste Rückrundenmannschaft können wir noch bleiben. Genauso will Jan Torschützenkönig werden, oder nicht mehr als ein Gegentor pro Spiel sollten für uns nochmal eine Anstrengung wert sein.

An dieser Stelle möchte ich nun ALLEN BETEILIGTEN DANKEN, die zum Gesamtergebnis beigetragen haben. Besonders danken möchte ich den Zuschauern, die zwar oft kritisch Fußball schauen, sich aber doch über Siege Ihres Vereins freuen. Bleibt der SG Niederburg/Biebernheim weiter treu und unterstützt eure Fußballjungs. Ich hoffe, dass im nächsten Jahr ebenso wieder alle für eine erfolgreiche Saison arbeiten werden.

Genießt alle die Meisterschaft und unterstützt weiterhin die beiden Teams der SG.

Mit sportlichem Gruß

Patric Muders Trainer SG Biebernheim/Niederburg

Das könnte Dich auch interessieren...