3. Kreisklasse – Staffel 1:

SG Altweidelbach/Ellern III – TTG Biebernheim/Niederburg III – 8:8.

Das überraschendste Ergebnis lieferte die „Dritte“ mit einem 8:8 und einem Punktgewinn in Ellern. Und dies mit einem Team, das nur mit 5 Spielern antrat, weil ein Spieler kurzfristig absagte und nicht mehr ersetzt werden konnte. Da waren drei Punkte schon einmal kampflos weg.

Aber zum Glück fielen gerade die beiden restlichen Jungen im Team sehr positiv auf.

Hervorzuheben ist da Anna Steeg, die zunächst zusammen mit dem Routinier Stein das gegnerische Spitzen-Doppel besiegte und dann ihre beiden Einzel-Spiele souverän gewann, aber auch Michel Nitsche steuerte mit seinem ersten Saisonsieg einen wichtigen Punkt bei. Die restlichen Punkte gingen auf das Konto der Routiniers Reinhold Stein, der in der Mitte beide Spiele gewann, Raimund Heimann und Volker Goedert, der leider sein erstes Einzel nach 2:0-Führung noch im 5. Satz abgeben musste. Die beiden Letzteren verloren leider auch das abschließende Doppel gegen das gegnerische Spitzen-Doppel , das zum Auftakt von Stein/Steeg besiegt wurde. Unter Berücksichtigung der Ausgangs-Situation konnte man aber mit dem Punktgewinn am Ende zufrieden die Heimreise antreten.

Für die TTG punkteten:

Doppel: Goedert/Heimann (1), Stein/Steeg (1).

Einzel: Raimund Heimann (1), Reinhold Stein (2), Michel Nitsche (1), Anna Steeg (2).

Das könnte Dich auch interessieren...