3.Kreisklasse – Staffel 1:

SV Holzfeld – TTG Biebernheim/Niederburg III – 9:3.

Schon beim Start zeigten sich die ersten Probleme dieses Teams. Nämlich problemlos ein Sextett aufzubieten. So musste gleich zum Auftakt in Holzfeld schon ein Ersatz aus dem Nachwuchs-Kader eingesetzt werden. Der Gegner meinte es schon einmal gut und trat nur mit fünf Spielern an. Somit gingen gleich zwei Punkte kampflos an die TTG, die aber diesen Vorteil nicht nutzen konnte. Schade nur, dass Volker Goedert seine beiden Einzel unglücklich im fünften Satz verlor und somit ein besseres Ergebnis verhinderte. Da war nur noch erfreulich, dass der Jüngste im Team, Valentin Reichert, in Einzel seinen routinierten Gegner in glatten drei Sätzen besiegte und somit den einzigen erspielten Punkt beisteuerte.

 

TTG Biebernheim/Niederburg III – SG Altweidelb./Ellern III – 6:9.

Eine Woche nach dem Auftaktspiel in Holzfeld verpasste man gegen diesen Gegner die Möglichkeit zum ersten Punktgewinn, weil man erneut Probleme bei der Komplettierung des Teams hatte. Wieder sprang mit Alexander Sangha ein Schüler ein und verpasste ganz knapp seinen ersten Sieg im Herren-Team nach einem Fünf-Satz-Match. Ein Nachteil ist zurzeit auch der mehrmonatige Trainings-Rückstand von Spitzenmann Raimund Heimann nach langer Krankheit. So war das Team fast nur auf Volker Goedert und Valentin Reichert angewiesen, die zusammen fünf Punkte einspielten. Ein weiterer Punkt ging auf das Konto von Sara Wagner.

Das könnte auch interessant sein...