2. Kreisklasse – Staffel 1: TuS Rheinböllen II – TTG Biebernheim/Niederburg II – 4:9.

Die Woche der Revanche wurde in Rheinböllen fortgesetzt, und das mit dem gleichen Ergebnis, mit man das Hinspiel an eigenen Tischen verlor. Der Auftakt mit den drei Anfangs-Doppel verlief noch etwas stotternd, denn danach lag man mit 1:2 zurück. Nach den ersten beiden Einzel stand die Partie 2:3, doch dann drehte die TTG mächtig auf und führte nach gewonnen sechs Einzeln in Folge mit 8:3. Noch einmal konnten die Gastgeber ein Einzel gewinnen, doch dann beendete Oliver Reichert, der diesmal besser drauf war als einen Tag zuvor gegen Morshausen, mit seinem zweiten Einzel-Sieg die Partie. Philipp Vrbanatz, nach langer Verletzungspause wieder dabei, zeigte ebenfalls mit zwei Einzel-Siegen, dass er von seiner spielerischen Klasse nichts eingebüßt hat.

Mit den vier Punkten an diesem Wochenende hat sich die Mannschaft kräftig Luft im Abstiegskampf verschafft, tauschte mit dem Verlierer-Team den Tabellenplatz und verbesserte sich auf Platz sieben.

Für die TTG punkteten:

Doppel: Fischer/Vrbanatz (1).

Einzel: Sven Fischer (1), Philipp Vrbanatz (2), Christoph Friesenhan (1), Oliver Reichert (2), Meik Jost (1), Tobias Kasper (1).

Das könnte auch interessant sein...